Mit Marderschreck den Marder vertreiben

Eine Marderscheuche oder auch Marderschreck ist im Prinzip ein Elektrozaun, der den Marder wirksam von Ihrem Auto fern hält. Ein Marderschaden am Auto ist für viele Autobesitzer im wahrsten Sinne des Wortes ein „Marderschreck“.

Doch ein Marderschreck Gerät erschreckt im besten Fall nicht den Autobesitzer sondern den Marder. Die Frage, wie man den Marder vom Motorraum eines Autos fern hält, hat schon zu viel Kopfzerbrechen geführt. Es kursieren viele Ratschläge und Tipps, wie man einen Marder loswerden kann, doch leider stellen nicht alle vorgeschlagenen Maßnahmen auch einen wirkungsvollen Marderschutz dar. Viele Marder Hausmittel und selbst Marder-Ultraschallgeräte, die einen nur für den Marder hörbaren unerträglichen Ton absondern, können den Marder nicht vertreiben, wie Forscher nun herausgefunden haben wollen. Das Mardertier gewöhnt sich einfach zu schnell an den Ultraschallton, so dass der Marderschutz nicht sehr lange anhält. Besser ist da ein Marderschreck bzw. Marderscheuche!

So funktioniert ein Marderschreck:

Ganz nach dem Motto „Wer nicht hören mag, der muss fühlen“ setzen daher immer mehr Autobesitzer auf ein so genanntes Marderschreck-Gerät oder auch Mardersicher-Gerät, welches nach dem Weidezaun-Prinzip mit Elektroschocks den Marder vertreibt. Der Marderschreck ist meist sehr energiesparend, da der Strom über die Autobatterie bezogen wird und sich während der Fahrt abstellt.

Das Marderschreck-Gerät verfügt über Kontaktplättchen, die unter Hochspannung stehen. Kommt der Marder mit den Marderschreck-Kontaktplättchen in Berührung, bekommt er einen Stromschlag. Der Marder erschrickt und wird so vergrämt. Der Elektrozaun des Marderschrecks sollte dabei möglichst bei den Mardereinstiegstellen, sprich im Radkasten und bei den gefährdeten Kabeln, platziert werden.

Wird der Marderschreck mit den Kontaktplatten im Auto richtig montiert, ist dies eine sehr wirkungsvolle Methode, den Marder zu vertreiben. Letztlich bleibt noch zu sagen, dass der Stromschlag eines Marderschrecks für den Menschen aber auch für den Marder ungefährlich ist.

Einige Marderschreck-Geräte haben zusätzlich einen Ultraschall und ein Blitzlicht integriert und vereinen so gleich mehrere Marderabwehr-Maßnahmen. Ein Marderschreck bzw. eine Marderscheuche kostet zwischen 50 und 150 Euro. Der Einbau eines Marderschrecks kann sehr leicht selbst vorgenommen werden.

Das lustige Marder Video oben zeigt gut, wie so ein Mardeschreck funktioniert :-). Der Marderschreck vertreibt die zwei Marder in dem Video mit Ultraschall und einem saftigen Stromschlag!